Gartenhortensien begrüßen die Outdoor-Saison

Gartenhortensie

Die Gartenhortensie blüht schon, bevor der Frühling richtig angefangen hat, und sorgt somit als Allererste für ein warmes und farbenfrohes Willkommen an die neue Gartensaison. Die voluminösen, runden Blütendolden der beliebten Pflanze leuchten schon von weitem. Es gibt sie in Schneeweiß, Tiefblau, Zartrosa, Knallpink und sogar mehrfarbig. Optisch wirken die farbprächtigen Blühwunder besonders gut in rustikalen Pflanzgefäßen aus weißem oder grauen Stein. Bei guter Pflege geht die Blütezeit der Hortensie bis in den Oktober hinein.

Für langanhaltende Freude an den üppig blühenden Kübel- und Topfpflanzen gilt es ein paar einfache Pflegetipps zu beachten. Hortensien vertragen nur wenig Kalk und sollten deswegen idealerweise mit Wasser aus der Regentonne oder nur gut abgestandenem Leitungswasser gegossen werden. Die Erde sollte gleichmäßig feucht gehalten werden. Bei hohen Temperaturen in den Sommermonaten empfiehlt es sich, zweimal täglich, am Morgen und am Abend, zu gießen. Es sollte jedoch niemals Staunässe entstehen. Hortensien mögen es zudem mild und hell, aber nicht allzu sonnig. Ein Platz im windgeschützten Halbschatten ist für sie deswegen am besten geeignet.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Hortensie und anderen Gartenpflanzen gibt es unter www.pflanzenfreude.de

Quelle / Foto: Blumenbüro/Pflanzenfreude.de 

Teilen:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.