REZEPT: Mascarponecreme

mit Heidelbeeren

rezept_mascarpone

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 200 g Heidelbeeren (TK, ungezuckert)
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Xylit
  • 250 g Speisequark (Magerstufe)
  • 100 g Mascarpone
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Vanillearoma
  • 3 gestrichene EL Xylit
  • 180 ml Sahne

1 Portion (ca. 195 g): 320 kcal, 10,9 g Eiweiß
(13,7 E%), 24,8 g Fett (70,5 E%), 7,3 g Kohlenhydrate (9,1 E%), enthält zudem 9 g Zuckeralkohol (6,6 E%)

Zubereitung

  • Die Heidelbeeren etwas antauen lassen, anschließend mit dem Wasser und dem Xylit für etwa 40  Sekunden in der Mikrowelle erwärmen und beiseitestellen.
  • Quark, Mascarpone, Zitronensaft, Vanillearoma, 2  EL Xylit und etwa 3 EL von der Sahne zu einer glatten Creme verrühren. Dabei nur so viel Sahne verwenden, dass eine glatte Creme entsteht.
  • Die restliche Sahne steif schlagen und kurz vor Ende das restliche Xylit zufügen. Anschließend die geschlagene Sahne unter die Quarkcreme heben.
  • Zum Servieren abwechselnd Crememasse und Heidelbeeren in Dessertgläser schichten.

Buchtipp

Abwechslungsreich und superlecker Low-Carb-Kochen und -Backen für die ganze Familie? Unkompliziert, für wenig Geld und ganz ohne HightechKüchengeräte oder Kochdiplom? Da liegen Sie mit Beate Streckers neuem Kochbuch goldrichtig! Denn auf Alltagstauglichkeit und Familienfreundlichkeit hat die erfolgreiche Autorin genauso großen Wert gelegt wie auf das Vermeiden von überflüssigen Kohlenhydraten. Low-Carb kann so einfach sein – sogar für Nudelfreunde, Brotliebhaber, Krümelmonster und Süßschnäbel. Über 100 köstliche Rezepte aus der kreativen Hausmacherküche treten den Beweis an! systemed Verlag, Lünen

Rezept & Foto entnommen aus dem Buch „Low-Carb-Alltagsküche, ISBN 978-3-95814-034-9, systemed Verlag, Lünen“.

Teilen:

Antworten