REZEPT: Schoko-Birnen-Clafoutis

pfirsich
Zutaten

4 Eier
100 g Zucker
150 g Mehl
1 Prise Salz
3 Esslöffel Backkakao
100 g Butter, geschmolzen
200 ml Milch
3 reife Birnen

Für die Karamellsauce
250 g Puderzucker
2 Teelöffel Wasser
200 ml Sahne (Doppelrahmstufe)
1 Teelöffel Salz

Zubereitung

Für den Clafoutis-Teig zunächst die Eier und den Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Dann das Mehl, das Salz und den Kakao schrittweise unterrühren, bis ein homogener Teig entsteht. Zum Schluss die geschmolzene Butter und die Milch einrühren und beiseitestellen.
Den Ofen auf 200 °C (Umluft: 280 °C, Gasherd Stufe: 6) vorheizen.
Die Birnen schälen, das Kernhaus entfernen und halbieren.
Nun eine Auflaufform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Dann den Clafoutis-Teig hineingeben und die Birnen mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig legen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen.
Während der Clafoutis im Ofen ist, wird die Karamellsauce zubereitet. Dazu Zucker und Wasser in einem kleinen Topf auf mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Für ca. 5 Minuten karamellisieren lassen. Sobald der Zucker eine goldbraune Färbung annimmt, den Topf vom Herd nehmen und die Sahne vorsichtig mit einem Kochlöffel unterrühren. Nun noch das Salz dazugeben und vermengen, in ein Einmachglas füllen und abkühlen lassen.
Den Clafoutis zum Servieren mit ein wenig Karamellsauce beträufeln oder die Sauce zum Clafoutis reichen.

Tipp

Die übriggebliebene Karamellsauce kann in einem Einmachglas an einem trockenen Ort aufbewahrt werden. Sie schmeckt nicht nur zu Clafoutis, sondern auch als Brotbelag oder warm auf Crêpes.


Rezept und Foto: www.lecreuset.com

Teilen: