Schwandorfs Unterwelt

Bayerns größtes Felsenkeller-Labyrinth

felsenkeller

In der Stadt Schwandorf lohnt ein Blick tief unter die Erdoberfläche, denn hier erwartet den Besucher eine besondere, Bayernweit einzigartige bauhistorische Sehenswürdigkeit: Weit über 130 bis zu 500 Jahre alte Felsenkeller zeugen von einem ehemals blühenden Braugewerbe im Ort. Ursprünglich errichtet als Gär- und Lagerkeller für Bier, erlebten sie eine wechselvolle Geschichte als „Kühlschränke“ des täglichen Bedarfs und als lebensrettende Luftschutzbunker, bis sie schließlich nach dem 2. Weltkrieg fast in Vergessenheit gerieten.

Das geheimnisvolle „Labyrinth“, ein sanierter, unterirdisch zusammenhängender Bereich aus 60 Räumen, kann durch Führungen besichtigt werden.
Darüber hinaus gibt es auch Erlebnisführungen mit Schauspieleinlagen der REGENSBURGER STADTMAUS zur Geschichte der „Kellerdiebe“ im Angebot und im Felsenkeller an der Fronberger Straße außerdem regelmäßig kulturelle Veranstaltungen. www.felsenkeller-labyrinth.de

Teilen: