Zeig mir dein Smartphone und ich sag dir, wer du bist

smartphone

Erst letztes Jahr wurde „Smombie“ zum Jugendwort des Jahres gewählt. Dass moderne Technologien zum heutigen Alltag dazugehören, ist für viele Menschen so selbstverständlich wie das Zähneputzen. Doch insbesondere die Wahl des Smartphones soll laut einer amerikanischen Untersuchung relevante Informationen über seinen Nutzer liefern.

Nicht ohne mein Smartphone!

Die dynamische Entwicklung der Technologie ist ein Zeichen unserer Zeit. Moderne Geräte passen sich immer mehr den Lebensgewohnheiten der Menschen an. Eine Untersuchung aus dem Jahr 2013 zeigt, wie wichtig das Smartphone vor allem für die jüngere Generation ist: 66 % der 1.200 befragten jungen Menschen gaben an, ihr Smartphone immer und überall mitzunehmen.

Die Qual der (Smarthone)Wahl

Im Rahmen ihrer Promotion führte Heather Shaw von der School of Psychology an der University of Lincoln zwei Studien hinsichtlich der Persönlichkeitsunterschiede zwischen den Nutzern von Android-Mobiltelefonen und iPhones durch. In der ersten Studie wurden 240 Teilnehmer, die entweder ein Android-Smartphone oder iPhone besitzen, gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. Darin sollten diese angeben, welche Eigenschaften sie mit den Nutzern der jeweils anderen Marke verbinden. In der zweiten Untersuchung wurden 530 Smartphone-Besitzer gebeten, Angaben zu ihrer eigenen Persönlichkeit zu machen.

Ehrlich oder extrovertiert?

Die Ergebnisse der ersten Studie zeigten, dass Android-Nutzer nicht nur ehrlicher und bescheidener wahrgenommen, sondern auch höflicher eingeschätzt werden. iPhone-Besitzer gelten hingegen als extrovertierter, jedoch gleichzeitig auch weniger offen als die Besitzer von Android-Smartphones. Außerdem sollen sie auch einen größeren Wert auf Statussymbole legen. Interessanterweise sind Frauen häufiger im Besitz eines iPhones. „Diese Studie gibt Einblicke in die Persönlichkeitsunterschiede zwischen den verschiedenen Arten von Smartphone-Nutzern“, so Heather Shaw.


Quelle/Foto: medicalpress

Teilen:
Tags:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.