Kampfkunst für Kinder

kampfkunst_kind

Kampfkunst ist die ideale sportliche Betätigung für Kinder. Die fernöstlichen Kampfkünste erhalten die körperliche und geistige Gesundheit und fördern zugleich Rücksichtnahme, Toleranz und soziales Verhalten.

Das Training wird von Theo Schmidt und seinem Sohn Simon geleitet. Simon trainiert bereits seit 1999 und leitet assistierend sämtliche Disziplinen der ChanDao Akademie.

Theo Schmidt hat durch seine 40-jährige Taijiquan- und Karaterfahrung das Trainingsprogramm Kampfkunst für Kinder entwickelt. In ausgewogener Weise werden langsame, meditative Formen mit schnellen, explosiven Bewegungen kombiniert. Intensive Gymnastik, Sandsacktraining und Waffenformen, sowie Partnerübungen sind ebenfalls im Schulungsprogramm enthalten.

Aus dem Erlernen der Selbstverteidigungstechniken entwickelt sich ein Selbstvertrauen, ein Kennenlernen der eigenen Stärken und Schwächen. Die Kinder erfahren, dass es nicht in erster Linie auf den Einsatz ihrer Körperkraft ankommt, sondern dass Nachgeben und Abwarten kräfteschonender, eleganter und oft auch wirkungsvoller ist. Grundgedanke ist dabei immer das miteinander Üben, in den Partner hineinhören und gemeinsam Körper und Geist zu kultivieren.

Der disziplinierte Umgang mit der eigenen Kraft und die positiven Partner- und Gruppenerlebnisse eröffnen den Kindern die Möglichkeit, sich mit ihren Ängsten und Aggressionen auseinander zu setzen. Kampfkunst für Kinder entwickelt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und fördert so ein gesundes Selbstbewusstsein.

Die Ausgewogenheit zwischen Ruhe und Bewegung im Training soll den Kindern die Möglichkeit geben sich sowohl auszutoben und ihre Grenzen zu erfahren als auch zur Ruhe kommen und sich konzentrieren zu können. Über die Bewegung finden die Kinder zu innerer Ruhe.

Das Training hilft auch hypermotorischen, zappeligen, unkonzentrierten Kindern, deren Bewegungskoordination empfindlich gestört ist, ihre körperlichen Fähigkeiten wieder richtig einschätzen zu können und wirkt gleichzeitig stimulierend bei einer eher phlegmatischen Konstitution.

Die umfangreichen Bewegungsmuster machen den Körper geschmeidig und entsprechen funktionellen Bewegungsabfolgen. Die Kinder werden insgesamt belastbarer und entwickeln sich natürlich, denn Kampfkunst für Kinder zählt nicht zu den einseitigen Sportarten! Das Training gleicht Haltungsschäden und motorische Defizite aus und verbessert die Koordination sowie die Raum- und Körperwahrnehmung. Aggressionen werden spielerisch abgebaut.

Ort: ChanDao Akademie Regensburg, Donaustaufer Str. 46 B, 93059 Regensburg
www.chandao.de

Trainingszeiten für Mädchen und Jungen ab 7 Jahre

Donnerstag: 17:30 – 18:15 Uhr
Sonntag:  17:00 – 17:45 Uhr

Monatsgebühr: € 35,-

Teilen: