REZEPT: Linguine

mit Spargelspitzen und Lachsstreifen

linguine

Zutaten für 4 Personen

500 g Linguine
400 ml Fischfond
200 ml Sahne
Salz
Zitrone
250 g grüner Spargel
100 ml Brühe
50 g Butter
Muskat
200 g Räucherlachs
1 Glas Forellenkaviar (50 g)
1 Flasche Dornfelder Mild (von Deutsches Weintor)

Zubereitung

Linguine gemäß Packungsangabe kochen. Inzwischen Fischfond und Sahne auf die Hälfte einkochen und mit Salz und Zitrone abschmecken. Grünen Spargel dünn schälen und in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Brühe mit 1 TL Butter zum Kochen bringen, mit Muskat würzen, Spargel hinzugeben und 2 Minuten bei geschlossenem Topf garen. Nudeln abschütten, in den Topf zu-rückgeben und Butterflocken darauf setzen, Nudeln auf den Tellern anrichten, Spargel und den in Streifen geschnittenen Lachs darüber geben. Mit Sauce und Forellenkaviar garnieren. Dazu schmeckt 1 Glas Dornfelder Mild.

TIPP
Am besten schmeckt Spargel, wenn man bereits zum Kochwasser die richtigen Zutaten gibt. Dazu gehört nicht nur die bekannte Prise Zucker und etwas Salz, sondern auch Zitronensaft, ein kräftiger Schuss Weißwein und eine Prise Muskat. Die Kochzeit sollte je nach Dicke der Stangen 15-20 Minuten nicht überschreiten.


Quelle / Foto: Wirths PR; fotolia: karepa

Teilen: