Beisetzungen im Naturfriedhof

Individuell statt anonym

Schlosswald

Manche Menschen befürchten, dass Naturfriedhöfe Orte der Anonymität sind. Doch das Gegenteil ist der Fall. Das beginnt bereits bei der Trauerfeier. Im Naturfriedhof Schlosswald findet sie am wunderschön gelegenen Verabschiedungsplatz statt. Für deren Ablauf gibt es keine Vorschriften. Christliche Beisetzungen sind erwünscht, individuell gestaltete Feiern ohne religiöse Symbolik sind möglich. Anschließend wird die Holzurne beigesetzt und punktgenau per GPS eingemessen. Die Grabstelle wird außerdem mit einer Erinnerungstafel aus Glas gekennzeichnet. Diese Glastafeln sind nach den Wünschen des Verstorbenen bzw. der Hinterbliebenen künstlerisch gestaltet – Namen und Lebensdaten können genannt werden.
Ein Naturfriedhof ist also kein anonymer Trauerwald. Der Naturfriedhof Schlosswald ist sogar ein sehr lebendiger Ort des Gedenkens, den Sie am 29.10.2016, beim Tag der offenen Tür, kennenlernen können.
Mehr Infos unter www.schlosswald.de, Tel. 0941 – 37802300

Teilen:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.