Online-Seminar: Mythos „Milch“ – gesunder Heiltrank oder Krankmacher?

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 25/11/2020
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Online

Kategorien


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Milch besteht zu einem überwiegenden Teil (rund 87 Prozent) aus Wasser, gilt jedoch nicht als Getränk, sondern als Grundnahrungsmittel. Sie enthält viele essenzielle Nährstoffe – und das muss sie auch.

Milch ist damit für viele Menschen und Experten aus rein gesundheitlicher Sicht ein ausgewogenes und vor allem praktisches Lebensmittel. Doch die Milch ist nicht unumstritten und vielfach wird gesagt, dass die Kuhmilch den Menschen auf Dauer krank macht. Ist das wirklich so?

Macht sie uns vielleicht sogar krank und wir fallen in der Werbung nur auf gut gemachtes Marketing mit Sprüchen wie „Milch sorgt für starke Knochen!“ herein? Oder steckt doch ein bisschen mehr dahinter und Milch kann uns auch viel Gutes bieten? Wir konnten für unser Online-Seminar mit Maria Stadler eine ausgewiesene Expertin gewinnen. Sie ist Brand Experience Manager der Naturkäserei Tegernseer Land e.G., Assistentin für Ernährung und Versorgung (Hauswirtschafterin), hat ein Studium der Landwirtschaft an der Hochschule Weihenstephan und ist Bäuerin mit Leib und Seele.

Als Bonus in dieser außergewöhnlichen Zeit bekommen alle Teilnehmer der Veranstaltung einen Gutschein-Code für eine kostenlose Führung „Schmankerl“ in der Naturkäserei Tegernseer Land e.G. (im Gegenwert von 10,50 Euro), die eines der großen Highlights im Tegernseer Tal ist. (Weitere Infos zur Führung: https://www.naturkaeserei.de)

Bei Durchsicht des anhängenden Programms sehen Sie genau, welches technische Zubehör Sie für dieses Online-Seminar benötigen. Wir nutzen „Webex“, was browser-basiert ist. Am Montag vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie einen Link zur Teilnahme per Mail an die Mailadresse, mit der Sie sich angemeldet haben.

Anmelden können Sie sich per Mail an Thomas.Bonkowski@ukr.de.
Bitte nennen Sie uns bei Ihrer Anmeldung auch Ihre private Postanschrift, damit wir Ihnen eine Teilnahmebestätigung zukommen lassen können. Die Teilnahmegebühren können noch bis 18. November überwiesen werden und Mitglieder des VFFP e.V. erhalten wieder einen satten Rabatt auf die Teilnahmegebühr! Das vollständige Programm finden Sie unter www.vffp.de

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Mit besten Grüßen
Thomas Bonkowski

Teilen: