REZEPT: Gefüllter Ricotta – Schafkäse – Kürbis

ricotta
Zutaten für 2-4 Portionen
  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 200 g Ricotta
  • 1 Ei
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Stange Frühlingszwiebel, fein geschnitten
  • 200 g Schafkäse
  • 50 g Pinienkerne
  • 2-3 Zweige Thymian
  • Eine Handvoll Petersilie, frisch gehackt
  • 1 Bio Zitrone, Abrieb
  • 2-3 TL Honig
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung

Den Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Den Kürbis waschen, vierteln und entkernen. Die Kürbishälften auf einem Blech verteilen mit Olivenöl bestreichen und mit Salz, gerebelten Thymian und etwas grobem Pfeffer würzen.
Im Ofen ca. 25 Minuten vorbacken, bis der Kürbis weich ist.

Für die Füllung Ricotta mit Ei, gehackten Knoblauchzehen, Frühlingszwiebel, gehackter Petersilie, etwas Zitronenabrieb und 50 g Schafkäse vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und die Ricottamasse auf den vier Kürbisstücken verteilen. Den restlichen Schafkäse (150 g) über die Ricottamasse bröckeln, mit etwas Honig beträufeln, mit Thymian und Pinienkerne bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Weitere 10 Minuten im Ofen fertig backen. Heiß servieren!


Rezept und Foto: Ein Rezept von Lena Fuchs (Mein leckeres Leben) im Auftrag für Gmundner Keramik

Teilen: