REZEPT: Weihnachten mal vegetarisch

Leckeres Rezept für sechs Personen

rezeptveggieweihnachten
Vorspeise
Gemüsequiche mit Käse
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 100 ml Buttermilch
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Gemüse (Möhren, Frühlingszwiebeln, Austernpilze)
  • 75 g Emmentaler
  • 100 g Schmant
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Mehl mit Backpulver mischen, 2 EL Öl, Buttermilch und 1 Prise Salz zugeben und zu einem Teig verkneten. 20 Minuten ruhen lassen. Inzwischen das Gemüse putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Die Möhren in Scheiben, Frühlingszwiebeln in 2-3 cm lange Streifen, Austernpilze in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne in 2 EL heißem Öl 3 Minuten andünsten. Den Teig ausrollen, in eine mittelgroße, leicht gefettete Quicheform legen und das Gemüse einfüllen. Den Emmentaler reiben, mit Schmant, einem Ei und einem zusätzlichen Eigelb verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch kräftig würzen und über das Gemüse gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 20 Minuten backen.

 

Hauptgang
Überbackene Nudeln mit Kürbis-Zucchini-Paprika-Gemüse
  • 350 g Nudelnester
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 250 g Kürbis
  • 250 g Zucchini
  • 250 g rote Paprikaschote
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Knoblauch
  • 250 g Emmentaler

Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen, herausnehmen und abtropfen lassen. Inzwischen die Zwiebel abziehen, würfeln und in Öl andünsten. Das Gemüse putzen, waschen, klein schneiden, zugeben und 5 Minuten mit dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Den Emmentaler in Streifen schneiden, bis auf einen kleinen Rest mit dem Gemüse mischen und das Ganze unter die Nudeln heben. Alles in eine große Auflaufform geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 10 Minuten überbacken, bis der Käse schmilzt.

 

Nachtisch
Frittierte Früchte in Bierteig
  • 150 g Weizen-Vollkornmehl
  • 50 g Hensel Soja-Kost Bio-Voll-Soja (Reformhaus)
  • 2 Eier
  • 125 ml Bier
  • Meersalz
  • Zimt
  • 4 Scheiben Ananas
  • 4 Pfirsichhälften (aus der Dose)
  • 6 Cocktailbirnen (aus der Dose)
  • 200 ml Öl zum Ausbacken
  • Puderzucker

Aus Mehl, Voll-Sojamehl, Eiern, Bier, Meersalz und etwas Zimt einen nicht zu dünnen Teig zubereiten und diesen etwas quellen lassen. Inzwischen die Ananasscheiben dritteln, Dosenfrüchte abtropfen lassen und die Pfirsichhälften dritteln. Die Früchte in den Bierteig tauchen und in heißem Öl frittieren oder in der Pfanne von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Zum Entfetten auf Küchenkrepp setzen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu schmeckt Vanilleeis.


Rezept & Foto: Wirths PR

Teilen: